Zwei Tage Hochzeit … Werdau – Königswalde – Gästehaus Wolfsbrunn in Hartenstein

Hochzeitsfotografin Gästehaus Wolfsbrunn

Alles begann an einem Freitag vor dem Rathaus in Werdau. Die Gäste trafen ein, Braut und Bräutigam fuhren vor und dann ging es gleich hinauf vor den historischen Trausaal im Rathaus.

Eigentlich war es ja „nur“ die Generalprobe für den folgenden Tag, doch trotzdem war die Aufregung von Mareen und Alexander zu spüren, ist es doch die offizielle Eheschließung. Und so groß die Aufregung am Anfang war, so emotional war die Trauung und spätestens bei den Gratulationen konnten beide ihre Tränen – natürlich vor Glück – nicht mehr zurückhalten.

Unter Blütenblattkanonen hindurch ging es hinaus auf den Marktplatz.

Anschließend war noch etwas Zeit für ein paar Hochzeitspaarbilder um das Rathaus herum, schließlich muss ja auch das schicke kurze Kleid von Mareen für die Ewigkeit festgehalten werden. 🙂

Für die kleine Gesellschaft ging es weiter und ich freute mich auf den nächsten Tag, die große kirchliche Trauung.

Und schon war er da, der nächste Tag. 🙂

Ich traf Mareen in ihrem Friseurgeschäft, wo sie mit Brautfrisur und Make-up zur Braut verwandelt wurde. Für das Ankleiden ging Mareen zu ihren Eltern, dort wurde sie schon erwartet, denn bald startete das Brautauto Richtung Königswalde in die Kirche.

Genau dort waren die Gäste schon fast vollzählig eingetroffen und Alexander ging auch schon nervös auf und ab. Es dauerte nicht lange und Mareen kam mit ihrem Papa den kleinen Weg zur Kirche hochgelaufen und wurde vom Pfarrer empfangen, ehe sie in die Kirche einzogen und sie auf ihren Alexander traf.

Die nicht zu verbergende Anspannung der beiden, innige und herzliche Augenblicke, viel Liebe in der Luft, der Ringtausch, zu dem ihre Kleine dazu gebracht wurde, eine tolle Predigt des Pfarrers sowie viel Musik, nicht nur klassisch von der Orgel, sondern Sabrina Rammler begleitete die Trauung mit ihrer tollen Stimme, all das machte die Trauung zu etwas Besonderem.

Für den Auszug aus der Kirche standen alle Gäste Spalier. Mit Blumenmädchen, Blütenblättern, Seifenblasen zogen Mareen und Alexander mit ihrem kleinen Sonnenschein auf dem Arm aus der Kirche aus.

Nun ging es auf nach Hartenstein in das Gästehaus Wolfsbrunn. Die beiden wurden mit einem zweiten Spalier durch ihre Gäste empfangen, begleitet von ihrem Wunschlied „Ein Hoch auf uns“, für welches Rico von Stilvento sorgte, und schon mussten sie auch die erste gemeinsame Aufgabe als Ehepaar meistern, das traditionelle Herzauschneiden. Gratulationen, Sektempfang und dann noch eine zweite Aufgabe, das Holzbocksägen, eröffneten den Nachmittag im Gästehaus Wolfsbrunn.

Nach kurzweiligem Zusammenfinden und Zusammensein war es Zeit für Kaffee, Kuchen und natürlich die Hochzeitstorte und deren Anschnitt.

Das Brautpaar war gestärkt (ich natürlich auch), die Gäste in Gesprächen bei Kaffee, Torte und Kuchen und so war es Zeit, dass wir uns zu dritt zum Brautpaarshooting im Park vom Gästehaus Wolfsbrunn aufmachten.

Zurück bei ihren Gästen war noch einmal tolles Abendlicht, in welches Mareen und Alexander sowie alle Gäste Luftballons mit vielen Wünschen schickten. Danach war es Zeit zur Eröffnung des schick und liebevoll dekorierten Saals, des Dinners und einer tollen Hochzeitsparty.

Heiraten im Rathaus WerdauRathaus Werdau HochzeitHochzeitsfotograf Rathaus WerdauHochzeitsreportage WerdauHochzeitsfotos in Werdau bei ZwickauBrautpaar Fotos WerdauBrautstyling Zwickaukirchliche Trauung KönigswaldeHochzeitsfotograf KönigswaldeHochzeit feiern Gästehaus WolfsbrunnHochzeitsfotograf HartensteinGästehaus Wolfsbrunn Hartenstein HochzeitsfotografHeiraten Wolfsbrunn HartensteinMomente Gästehaus WolfsbrunnWolfsbrunn Hochzeit feiern

Zum Gelingen dieser Hochzeit trugen u. a. bei:
Haare & Make-up Braut: Teichmann Friseure Ruppertsgrün
Blumen: Metzner & Landrock Reinsdorf bei Zwickau

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

INSTALOVE

Menu