Hochzeit im Park Gästehaus Schloss Wolfsbrunn in Hartenstein bei Zwickau

Hochzeitsfoto in Gästehaus Wolfsbrunn von Hochzeitsfotografin Jacqueline Schulz

Als mir Nadine und Sebastian von ihrer Hochzeit schrieben, wusste ich, es wird besonders werden und die Planung für die beiden nicht einfach. Persönlicher als der Kontakt via Skype konnte unser persönliches Kennenlernen bis zum Hochzeitstag nicht werden, da die beiden glücklich in ihrer Wahlheimat bei San Francisco leben.

Mit vielen Bildbeispielen und mit Hilfe ihrer Eltern planten sie ihre freie Trauung, den Pavillon, den Blumenschmuck, die Torte, …

Dann war alles geschafft und der Tag war da. Nun konnte ich beide endlich auch so richtig persönlich treffen und kennenlernen. Beide trafen ihre Vorbereitungen natürlich im Gästehaus Wolfsbrunn. Manchmal geht es ganz entspannt los und dann wird es doch etwas turbulent, so war es auch hier bei Braut Nadine.

Aber alles war bestens vorbereitet, nur das Wetter ist nie planbar und da war uns allen ganz schön bange, ob es die Wetterfee gut mit uns meint. Die Sonne zeigte sich nicht, aber es war trocken.

Inzwischen waren auch alle Gäste eingetroffen, hatten Platz genommen unter nicht ganz so blauem Himmel und auch der Bräutigam Sebastian war ziemlich aufgeregt, spätestens mit Einmarsch der Trauzeugen. Ja, die Trauzeugen waren die ersten beiden, es folgten mit viel Abstand die Blumenkinder und auch die Kleinste wurde nicht vergessen, wenn sie auch noch nicht laufen konnte, die Lösung war ganz zauberhaft, schaut in den Fotos. Und dann kam die Braut mit ihrem Papa. Ich fand diesen Einmarsch grandios und feierlich.

Die beiden zeigten ihre Liebe, ihre Verbundenheit während Jacqueline Exel von Die Verheirater ihre Geschichte erzählte: liebe Blicke, Emotionen, ein Eheversprechen und viele einzigartige Momente, …

Das Geschenk des Bräutigams für seine Braut brachte eine Drohne, d. h. sie sollte sie bringen, der Wind sorgte dafür, dass sie nicht den direkten Weg nahm, sondern die Hecke und einen Baum bevorzugte ;).

Aber der Song California Dreamin‘ wurde erhört und – wirklich wahr – zeigte sich der blaue Himmel und die Sonne blitzte hindurch. Unfassbar schön!

Anschließend wurde von allen Gästen, von denen ebenfalls einige selbstverständlich mit eingeflogen wurden, auf der Terrasse des Gästehauses gratuliert und pünktlich wie wir alle unter den eigentlich Sonnenschirmen versammelt waren, öffnete nun der Himmel seine Schleusen und wollte diese den ganzen Nachmittag und Abend nicht mehr schließen.

Was für ein Glück, dass ihre freie Trauung unter freiem Himmel noch so stattfinden konnte. Etwas schade war es um unser Brautpaarshooting, aber so richtig traurig war es nun auch wieder nicht, denn Nadine hatte eigentlich viel vor: von Schlosspark bis Feld, das schrie eh ganz sehr nach einem After Wedding Shooting. So trauten sich die beiden für wenige Minuten in den vollen Regen für zwei/drei Bilder und gleich zwei Tage später strahlte die Sonne für ihr After Wedding Shooting. Was für ein Glück, denn der Rückflug in ihre Wahlheimat war nicht mehr lang hin.

Hochzeitsfoto in Gästehaus Wolfsbrunn von Hochzeitsfotografin Jacqueline SchulzHochzeitsfoto in Gästehaus Wolfsbrunn von Hochzeitsfotografin Jacqueline SchulzDie wunderbare Birkenliebe von Die Verheirater entwickelt nach Vorgaben der Braut Nadine.Auch das kleineste Blumenmädchen wird mitgenommen.California Dreamin‘Die Drohne hat sich leicht veriirt ;).Piano – ganz stilvoll als HintergrundmusikEs regnet!Es regnet immer noch. Na und?! 😉After Wedding – Sonnenschein

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

INSTALOVE

Menu