Außergewöhnliche Hochzeit auf dem Lande

Hochzeitsfotografin Jackiesphotography in ZwickauAuf diese Hochzeit freute ich mich riesig und war sehr gespannt, schon als mir Sophia von ihren Plänen erzählte.

Besonders, extravagant, einzigartig, individuell, … ich glaube, die Liste könnte man noch weiter führen, wenn es um die Hochzeit von Sophia und Marcus geht. Die beiden haben wirklich einen außergewöhnlichen Plan in die Realität umgesetzt.

Begonnen hat für mich die Hochzeit der beiden einige Monate vorher zum Aussuchen und Maßnehmen für den Anzug des Bräutigams und des kleinen Sohnes der beiden. Jens Leonhardt von Otto & Paul hatte hierfür viele Stoffmuster, Knöpfe und Musteranzüge sowie natürlich Maßband und Nadeln dabei. Es war nicht einfach, sich passend zum Farbkonzept der Braut zu entscheiden. Doch mit hervorragender Beratung ist dies selbstverständlich geglückt. Trotz, dass allen die Köpfe rauchten, hatten wir an diesem Abend auch noch zu später Stunde viel Spaß.

Einen Tag vor der Hochzeit besuchte ich spontan die Location für Trauung und Feier, alles sollte an einem Platz ohne Locationwechsel stattfinden, so hatten sich die beiden das gewünscht. Auf freier Wiese war das riesige Zelt aufgebaut, Tische und Stühle standen noch etwas wild, die großen imposanten Kronleuchter waren angebracht und wurden zum Leben erweckt, die Lounge-Ecken in Vorbereitung und die Eismaschine habe ich persönlich auf Funktionalität und Geschmack getestet.

Die Hochzeit kann beginnen 🙂 .

Am Morgen der Hochzeit war der erste Weg der beiden in das nahegelegene Standesamt ihres Wohnortes, ganz allein und ungezwungen, besiegelten sie hier schon ihren Bund für’s Leben.

Ich traf etwas später Sophia im Salon Charisma. Das Make-up übernahm eine Freundin dann vor Ort.

Die ersten Gäste trafen ein, während Sophia und Marcus noch Kleid und Anzug überstreiften und auch dafür sorgten, dass alle Blumenkinder schick aussahen.

Für die Trauung war alles bereit. Jacqueline Exel von Die Verheirater hatte nicht nur ihre Trauungszeremonie gut vorbereitet, sondern schon seit dem frühen Morgen zusammen mit Doreen von Metzner & Landrock den Traupavillon, die Stühle aufgestellt und geschmückt.

Nun saßen alle Gäste, die Band spielte und Marcus wartete gespannt auf seine Sophia und endlich Blumenkinder und dahinter seine Braut. Schon dieser Moment war voller Emotionen und diese sollten auch die gesamte Trauung begleiten, ebenso wie liebevolle Blicke, Momente voller emotionaler Tränen und Freudentränen.

Im Anschluss der Empfang, die Gratulationen und natürlich Tauben als traditionellen Brauch.

Eine kleine Auszeit vom Trubel nahmen sich die beiden dann mit mir 😉 für ihre Brautpaarportraits auf einem nahegelegenen Feld, einem kleinen See unter Bäumen.

Zurück bei den Gästen mussten wir uns sehr beeilen, dass wir die Gruppenfotos noch vor dem sich ankündigten Regen „im Kasten“ hatten. Und mit dem letzten Gruppenbild war er da, der Regen. Aber was soll’s, wir haben ein wunderbares Festzelt, in welchem inzwischen das wunderbare Dinner von Beierlein’s wartete.

Gestärkt wartete noch der Sägebock und nach ihrem Eröffnungstanz wurde zu Livemusik getanzt, gelacht und einfach nur gefeiert und das wurde nur kurz unterbrochen, um die wunderbare Hochzeitstorte anzuschneiden.

Hochzeitsfotografin Jackiesphotography in ZwickauHochzeitsfotografin Jackiesphotography in ZwickauHochzeitsfotografin Jackiesphotography in ZwickauHochzeitsfotografin Jackiesphotography in ZwickauJacqueline war gleich zweimal nebeneinander vertreten 😉 … die Hochzeitsplanerin Jacqueline Exel und die Hochzeitsfotografin JacquelineMitwirkende 😉 …

Blumen: Metzner & Landrock

Anzug: Otto & Paul Zwickau

Hochzeitsplanung und freie Trauung: Die Verheirater, Jacqueline Exel

Catering: Beierleins, Callenberg

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Menu